„Erdtöne“ – so lautet der Name der Holzskulptur, die der Arnoldshainer Holzkünstler Matthias Schmidt gestern im Herzenswald installiert hat. Die Skulptur auf diese Weise in die Natur 🌳zu stellen, löst diese von allem Aufgesetzten und bietet einen Darstellungsraum, der zu ihren Ursprüngen zurückführt und zu einer intensiven Zwiesprache mit der Kunst anregt.

Herzlichen Dank an Matthias Schmidt! Wir freuen uns sehr, dass der Herzenswald nun Kunst und Natur verbindet.